Nottelefon

Nottelefon – 0180 365 24 07

Soforthilfe 24/7 für Betroffene und Angehörige am Nottelefon Sucht: Telefonische Hilfe rund um die Uhr

Telefonische Hilfe an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr beim Nottelefon Sucht unter 0180 365 24 07
Soforthilfe für Betroffene und Angehörige rund um die Uhr am Nottelefon Sucht

Suchtprobleme? Ruf uns einfach an*:

  • Alkohol, Medikamente, Drogen …
  • 24 Stunden – jeden Tag
  • vertraulich und unverbindlich
  • für Betroffene und Angehörige
  • erfahrene Beraterinnen und Berater

Soforthilfe 24/7 für Betroffene und Angehörige am Nottelefon Sucht:

Manchmal muss es schnell und einfach gehen. Deshalb stehen Dir bei unserem Nottelefon Sucht an 365 Tagen im Jahr an 24 Stunden am Tag und an allen 07 Tagen in der Woche, also rund um die Uhr, Sucht-Expert*innen zur Seite. Sie verstehen Dich und wissen wie es Dir geht, denn sie waren selbst mal in Deiner Situation.

Schon am Telefon können sie Dir wertvolle praktische Tipps geben, wie es jetzt konkret weitergehen kann. Du kannst beispielsweise Kontakte von Ansprechpartnern vor Ort bekommen, für Selbsthilfegruppen oder Beratungsstellen.

Die Hilfe ist vertraulich und wenn Du möchtest auch anonym. Ein Anruf ist ein erster Schritt. Es ist erleichternd, zu erfahren, dass man nicht alleine ist.

Unsere weiteren Hilfeangebote:

Soforthilfe für Betroffene und Angehörige am Nottelefon Sucht

Die SoberGuides – Ehrenamtliche Begleiter*innen aus der Sucht

Die SoberGuides sind geschulte ehrenamtliche Begleiter*innen der Suchtselbsthilfe, die Dich gerne auf Deinem Weg begleiten.
Das Angebot ist suchtformübergreifend und richtet sich auch an Angehörige und nahestehende Personen des Betroffenen.

Besuche die Website unserer SoberGuides und wähle jetzt Deinen persönlichen SoberGuide. Anonym und kostenlos!

Soforthilfe für Betroffene und Angehörige am Nottelefon Sucht

Was ist back-me-up?

Mit back-me-up möchten wir eine Lücke im Suchtselbsthilfe-System für Angehörige schließen. Angehörige finden über die Selbsthilfe einen Weg aus ihrer Isolation und einen Ort, an dem sie vorurteilsfrei über sich reden können. Selbsthilfe ermutigt zur aktiven Auseinandersetzung mit der Suchterkrankung des Angehörigen, anstatt sie passiv zu erdulden. In der Selbsthilfe sind betroffene Angehörige selbst Expert*innen.
Überzeuge Dich selbst davon: Schau Dir die Profile unserer Ehrenamtlichen von back-me-up an und suche direkt den Kontakt!