Unsere langjährige Erfahrung, viele Experten und wissenschaftliche Studien besagen:

Rund 90% aller Suchtkranken, die regelmäßig eine Selbsthilfegruppe besuchen, leben dauerhaft abstinent.

In unseren kostenlosen Selbsthilfegruppen treffen sich einmal die Woche Männer und Frauen jeden Alters, die ein Leben ohne Sucht führen möchten.

Alkohol, Drogen oder Glücksspiel:

Wie helfen Selbst­hilfe­gruppen?

Hier muß sich niemand schämen oder erklären. Wir sitzen alle im selben Boot.

Gemeinsam lassen sich viele Probleme leichter lösen:

Wir helfen uns gegenseitig – aus den eigenen Erfahrungen mit der Sucht. Und, wie wir wieder herausgefunden haben.

Unsere Gruppen werden meistens von einem ehrenamtlichen, ausgebildeten Sucht-Experten begleitet. Die Gespräche werden von den einzelnen Teilnehmern bestimmt.

Unsere Gruppen sind immer

  • kostenlos
  • vertraulich
  • ohne Mitgliedschaft

Gruppe finden

Sinnvolle Ergänzung:

Hilfe nach einer Sucht-Therapie

Selbsthilfegruppen bieten dauerhaft einen bekannten, festen Rahmen, um Probleme im Umgang mit Alkohol, Medikamenten, Drogen in den Griff zu bekommen.

Es ist erwiesen, dass es leichter ist, abstinent zu bleiben, wenn man eine Selbsthilfegruppe besucht.

Jeder ist willkommen:

  • Abhängige und Angehörige
  • Frauen und Männer
  • Jugendliche und Erwachsene
  • Junge und Alte

Kurzinfo im Video